pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 15.09.19
28.03.2019 - 17:18
Keyless-Design

Gerücht: Samsung Galaxy Note 10 & A90 ohne Tasten

Samsung-Handys im Keyless-Design?

Streicht Samsung nach den Display­rän­dern die physi­schen Tasten? Eine südko­rea­ni­sche Nach­rich­ten­seite will von diesem Design-Schritt erfahren haben. Bereits das Galaxy A90 und später das Galaxy Note 10 sollen ohne Ein-/Ausschalter und Laut­stär­ke­wippe daher­kommen. Meizu testete mit seiner Crowd­fun­ding-Kampagne für das Smart­phone-Projekt Zero kürz­lich das Inter­esse an einem ähnli­chen Mobil­gerät – mit ernüch­terndem Ergebnis. Aller­dings fehlten diesem Modell neben den Tasten auch Ports und Einschübe, die das Galaxy Note 10 und das Galaxy A90 weiterhin haben sollen. Smart­phone aus einem Guss ETNews (via Android Police) publi­zierte einen Beitrag über Samsungs nächste mögliche Design-Evolu­tion. Ein naht­loses Äußeres ohne Uneben­heiten durch Knöpfe sei das Ziel. Mit dem Erscheinen des Galaxy S8 strich der Hersteller schon den physi­schen Home-Button und mit dem Galaxy S10 schließ­lich den rück­sei­tigen Finger­ab­druck­sensor. Das Entfernen der Laut­stär­ke­wippe und des Ein-/Ausschal­ters könnte der nächste logi­sche Schritt hin zum „Smart­phone aus einem Guss“ sein. Bereits am 25. April soll laut Bran­chen­ken­nern ein Samsung-Mobil­gerät heraus­kommen, das mit der "Keyless"-Tech­no­logie aufwartet. Es könnte sich um das Galaxy A90 handeln, das aller Voraus­sicht nach am 10. April enthüllt wird. Unter anderem das HTC U12+ hatte bereits sensi­tive Bedien­ele­mente am seit­li­chen Rahmen anstatt mecha­ni­scher Schalter. Keyless-Smart­phones für jede Preis­klasse? Laut den Infor­ma­tionen von ETNews soll sich das tasten­lose Konzept in Zukunft durch das komplette Samsung-Port­folio erstre­cken. Sei es die geho­bene Mittel­klasse in Form des Galaxy  A90 oder die Phablet-Ober­klasse in Gestalt des Galaxy Note 10. Im unteren Preis­be­reich, etwa Einstei­ger­mo­delle der Galaxy-A-Serie, würden derar­tige Tele­fone eben­falls ein Zuhause finden. Für einen Hard­ware-Partner hat sich der Hersteller aber noch nicht entschieden. Als Liefe­rant für die Keyless-Module käme NDT infrage, ein führender Produ­zent von druck­emp­find­li­chen Lösungen. Samsung selbst teilte ETNews mit, dass es schwierig sei, Tech­no­lo­gien zu bestä­tigen, die auf zukünf­tige Produkte ange­wandt werden. Die kabel­ge­bun­denen Schnitt­stellen (USB Typ C und 3,5 mm-Buchse) sowie der SIM- und Spei­cher­kar­ten­schacht dürften nicht in Gefahr sein. Die gefloppte Kampagne des Meizu Zero zeigte deut­lich, dass die Verbrau­cher kein Smart­phone ohne diese Merk­male haben wollen.

Das Samsung Galaxy S10+ hat noch Tasten. Wer sich für das Gerät inter­es­siert, erfährt weitere Details in einem ausführ­li­chen Test­be­richt.

Mehr zum Thema Design

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]