pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 21.07.19
14.06.2019 - 14:46
Samsung

Gerücht: Samsung Galaxy Note 10 & Fold verspäten sich

Phablet noch im August, Foldable-Release ungewiss

Die beiden meist erwar­teten Samsung-Smart­phones für das rest­liche Jahr, nament­lich Samsung Galaxy Note 10 und Samsung Galaxy Fold, werden sich wahr­schein­lich verspäten. Im Fall des nahenden Phablets soll die Veröf­fent­lichung zwar nach wie vor im August statt­finden, aller­dings erst gegen Monats­ende.

Über die Markt­einfüh­rung des Galaxy Fold schwebt hingegen ein großes Frage­zeichen. Angeb­lich hätte es in Wahr­heit seit April über­haupt keine Fort­schritte bei der Fehler­behe­bung gegeben, der ange­peilte Juli-Release könne demzu­folge nicht einge­halten werden. Das Medien-Event für diesen Monat zur Bekannt­gabe des Erschei­nungs­termins soll ausfallen. Samsung Galaxy Note 10 verzö­gert sich

Der Nachfolger des Galaxy Note 9 und das Galaxy Fold lassen wohl noch etwas auf sich warten

Der Nachfolger des Galaxy Note 9 und das Galaxy Fold lassen wohl noch etwas auf sich warten
Samsung

In Einklang mit dem Samsung Galaxy S10 wird auch das Galaxy Note 10 große Ände­rungen mit sich bringen. Unter anderem eine Quad-Kamera, ein komplett neuer S-Pen und eine Pro-Ausgabe streifen durch die Gerüch­teküche. Des Weiteren soll es eine 5G-Vari­ante geben. Samsung scheint also viel Arbeit mit dem Ober­klasse-Phablet – oder besser gesagt, den beiden Ober­klasse-Phablets – zu haben. Die zahl­reichen neuen Features des Galaxy Note 10 könnten ein Grund für eine etwas spätere Markt­einfüh­rung sein. Bran­chen­insider Evan Blass alias @evleaks (via Android Commu­nity) veröf­fent­lichte einen Marke­ting-Kalender des US-ameri­kani­schen Netz­betrei­bers Verizon.

Ein Screenshot des Verizon-Marketing-Kalenders

Ein Screenshot des Verizon-Marketing-Kalenders
Verizon / Evan Blass

In diesem ist das Galaxy Note 10 für die dritte August-Woche datiert. Zuvor wurde vom 10. August als mögli­cher Termin ausge­gangen. Dem Doku­ment zufolge käme das Samsung-Telefon circa zwei Wochen später heraus. Befindet sich das Galaxy Fold in einer Sack­gasse? Im Mai berich­teten wir noch darüber, dass der südko­reani­sche Hersteller die Probleme seines Fold­able in den Griff bekommen hat – aber entspricht das auch der Realität? Laut einem Artikel von "The Korea Herald" sei das Gegen­teil der Fall. Letzte Woche beteu­erte Koh Dong-jin, Chef der Samsung-Smart­phone-Abtei­lung, dass das Galaxy Fold ein Launch-Event im Juni und einen Erschei­nungs­termin im Juli erhält.

The Korea Herald teilt aber nun neue Infor­mationen, die direkt von Samsung kommen sollen. Sie stammen angeb­lich von einem offi­ziellen Vertreter des Elek­tronik­konzerns und lesen sich ernüch­ternd. „Wenn wir solch eine Medi­enver­anstal­tung diesen Monat abhalten, sollten wir damit beginnen, jetzt etwas zu unter­nehmen. Es gab keine Fort­schritte seit der Verzö­gerung im April.“, lautet das State­ment des Mitar­beiters.

Samsung hat für die S10-Reihe eine Eintausch-Aktion gestartet. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Mehr zum Thema Release

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]