pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 12.12.19
ISDN

ISDN: Features im Vergleich zum Analog-Anschluss

Bei Internet-by-Call bis zu 128 kBit/s dank Kanalbündelung

Auf der ersten Seite dieses Arti­kels haben wir Ihnen bereits die Grund­lagen von ISDN erklärt - zudem haben wir gezigt, was in puncto Surfen mit einem Analog-Anschluss möglich ist, jetzt folgt der Vergleich mit dem ISDN-Zugang. Nutzt man nämlich einen ISDN-Anschluss, so ist man auch während einer Internet-Session weiterhin über die zweite Leitung tele­fonisch erreichbar. Außerdem kann man mit immerhin 64 kBit/s surfen. Für Down­loads ist es zusätz­lich möglich, beide ISDN-Kanäle zu bündeln. So stei­gert man die Perfor­mance des Internet-Zugangs immerhin auf 128 kBit/s.

Kanal­bünde­lung sorgt zwar für einen schnel­leren Internet-Zugang, aller­dings fallen hierfür auch doppelte Kosten an, da man ja zwei Leitungen zum Zugangs-Provider aufbaut. Außerdem ist man so wiederum tele­fonisch nicht erreichbar - es sei denn, man program­miert eine kosten­pflich­tige Rufum­leitung zum Handy. ISDN sinn­voll für Kommu­nika­tions-Profis

ISDN: Features im Vergleich zum Analog-Anschluss

ISDN: Features im Vergleich zum Analog-Anschluss
Bild: teltarif.de

Inter­essant ist ISDN auch für Tele­kommu­nika­tions­fans, die nicht nur tele­fonieren und im Internet surfen, sondern auch Faxe verschi­cken und empfangen wollen. Über einen ISDN-Mehr­gerä­tean­schluss stehen bis zu zehn Rufnum­mern zur Verfü­gung, so dass man eine auch dem Faxan­schluss zuweisen kann. Verfügt man nur über einen analogen Anschluss, dann kann man sich ledig­lich mit einer Fax-Weiche behelfen.

Eine weitere ISDN-Nummer könnten Kommu­nika­tions­profis einem Modem oder einer ISDN-Karte zuweisen. Darüber wären dann einge­hende Daten­anrufe möglich, wenn Über­tragungen nicht über das Internet vorge­nommen werden können oder sollen. Vergleich: ISDN- und Analog-Anschluss gegen­über­gestellt

Features Analog­anschluss ISDN-Anschluss
Güns­tigste Grund­gebühr (Telekom) 17,95 Euro 25,95 Euro
Anzahl Tele­fonlei­tungen 1 2
Anzahl Rufnum­mern 1 bis zu 10
Rufnum­mern­anzeige ja ja
Rufum­leitung ja ja
Anklopfen/Makeln ja ja
Konfe­renz ja ja
Paral­lelruf ja ja
T-Net-Box ja ja
Internet-Perfor­mance bis zu 56 kBit/s 64 oder 128 kBit/s
Kanal­bünde­lung nein ja
DSL verfügbar ja ja
VoIP über DSL ja ja
Fazit: Je nach Bedarf Es gibt keine allge­mein gültige Antwort auf die Frage, ob man einen ISDN-Anschluss bevor­zugen sollte oder ob auch ein analoger Anschluss ausreicht. Möchte man tele­fonieren, faxen und Daten über den Tele­fonan­schluss über­tragen, so lohnen sich die 8 Euro Mehr­kosten im Monat für ISDN. Wer dagegen nur tele­foniert und online geht, für den Internet-Zugang aber ohnehin DSL bestellt, der kann die Mehr­kosten für ISDN einsparen und einen Analog-Anschluss wählen.

Zu beachten ist aber: Oftmals schalten die Anbieter gar keine echten Analog- oder ISDN-Anschlüsse mehr. Diese beiden Anschluss­arten werden nach und nach durch IP-Technik abge­löst. Alles zu dieser Anschluss­technik lesen Sie auf einer Über­sichts­seite zu NGN.