pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 21.08.18
01.04.2009 - 14:09
schneller!

Ericsson beschleunigt HSPA auf 56 MBit/s

Bessere Ausnutzung der verfügbaren Frequenzspektren

Der Netzwerkausrüster Ericsson hat die HSPA-Datenraten erneut beschleunigt. Die Geschwindigkeitserhöhung auf 56 MBit/s im Downlink soll die Nutzung von mobilen Breitbandverbindungen komfortabler werden, auch wenn mehrere Anwender gleichzeitig in einer Funkzelle online gehen.

Mit der ersten Vorführung der HSPA-Multi-Carrier-MIMO-Technologie bricht Ericsson seinen eigenen HSPA-Weltrekord. Gezeigt wird diese Technologie auf der CTIA Wireless, die ab heute bis zum 3. April in Las Vegas stattfindet.

Die Steigerung der Datenrate wird durch den Einsatz der MIMO-Antennen-Technologie (Multiple-Input-Multiple-Output) in Verbindung mit der HSPA-Multi-Carrier-Technologie erreicht. Dadurch lassen sich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten und eine bessere Ausnutzung der verfügbaren Frequenzspektren erzielen, wodurch die Netzkapazität steigt.

Die Vorführung in Las Vegas basiert auf der Vorab-Version eines mobilen, HSPA-fähigen Breitbandrouters von Ericsson. Über diesen können mehrere Nutzer auf einen einzigen Anschluss zugreifen und so die Hochgeschwindigkeitsverbindung effizient nutzen.

Die kommerzielle Einführung der HSPA-Multi-Carrier-Technologie in Verbindung mit MIMO, die derzeit standardisiert wird, ist für das nächste Jahr vorgesehen. Bereits Ende dieses Jahres will Ericsson die Multi-Carrier-Technologie mit maximalen Geschwindigkeiten von 42 MBit/s kommerziell bereitstellen - eine Technologie, die Ericsson erst im Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona gezeigt hat.

Anzeige:
[Newsübersicht] RSS [Newsversand]