pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 19.05.19
24.04.2019 - 15:44
Wertkarte

congstar: Prepaid wie ich will mit bis zu 4 GB Datenvolumen

Außerdem neue Allnet-Flat-Option ab 30. April

cong­star stellt seinen voraus­be­zahlten Mobil­funk-Tarif Prepaid wie ich will zum 30. April neu auf. So stehen künftig vier verschie­dene Daten­op­tionen zur Verfü­gung. Dafür können die Kunden in Zukunft nur noch aus zwei Optionen für Tele­fo­nate und den SMS-Versand wählen, die zudem sowohl Anrufe und Kurz­mit­tei­lungen glei­cher­maßen berück­sich­tigen. Getrennte Optionen für Tele­fo­nate und SMS-Nach­richten gibt es nicht mehr.

Für den mobilen Internet-Zugang kostet die kleinste Option nun 3 Euro statt bisher 2 Euro. Dafür sind 500 MB unge­dros­seltes Daten­vo­lumen im Preis enthalten. Bislang waren magere 100 MB inklu­sive. Zum Preis von 5 Euro ist künftig ein 1-GB-Paket verfügbar. Bisher konnten die Kunden für 4 Euro eine Daten-Option buchen, die nur 400 MB High­speed-Volumen bot.

Als weitere Internet-Option stehen künftig 2 GB für 8 Euro zur Verfü­gung. Zum glei­chen Preis konnten die Kunden bislang nur 1000 MB unge­dros­seltes Daten­vo­lumen buchen. Neu ist eine 4-GB-Option, die mit 15 Euro zu Buche schlägt und 4 GB High­speed-Surf­vo­lumen bietet. Die maxi­male Daten­über­tra­gungs­ge­schwin­dig­keit beträgt 25 MBit/s im UMTS-Netz. Der LTE-Zugang ist weiterhin nicht vorge­sehen.

Nicht mehr erhält­lich ist im neuen Tarif die Daten-Turbo-Option. Mit dieser konnten die Kunden bislang zum Preis von 5 Euro ihr Daten­vo­lumen und die maxi­male Surf-Geschwin­dig­keit verdop­peln. Neu im "Prepaid wie ich will" ist zudem die Abrech­nung aller Optionen im Vier-Wochen-Rhythmus. Im alten Tarif wird noch im 30-Tage-Takt abge­rechnet. Zwei Optionen für Anrufe und SMS

congstar startet neuen Prepaid-Tarif

congstar startet neuen Prepaid-Tarif
Foto: congstar/teltarif.de

Für Tele­fo­nate und den SMS-Versand können die Kunden eine Option mit 100 Einheiten für 2 Euro in vier Wochen buchen. Alter­nativ steht eine Allnet-Flat für Anrufe und Kurz­mit­tei­lungen zum Preis von 4 Euro für vier Wochen zur Verfü­gung. Wer die Allnet-Flat buchen möchte, muss zusätz­lich mindes­tens die kleinste Daten­op­tion akti­vieren.

Wird der Internet-Zugang ohne gebuchte Option genutzt, so kann bei Bedarf die "Tages-Flat­rate" gebucht werden, die mit 25 MB Inklu­siv­vo­lumen ihrem Namen keines­falls gerecht wird. Das Angebot kostet 1 Euro und gilt jeweils für 24 Stunden. Tele­fo­nate und SMS kosten abseits der Inklu­siv­leis­tungen von Optionen wie bisher 9 Cent pro Minute und Kurz­mit­tei­lung.

Wie bisher können die Kunden für jeden Abrech­nungs­zeit­raum ihren Tarif-Mix aus den verfüg­baren Optionen selbst zusam­men­stellen. Das Star­terset für den neuen Tarif schlägt mit einem Kauf­preis von 9,99 Euro zu Buche. Vorerst bis Ende 2019 erhalten die Kunden 10 Euro Start­gut­haben.

Der Start des neuen cong­star-Tarifs erfolgt am 30. April zunächst online. Ab Mitte Mai sollen die Start­pa­kete auch im statio­nären Handel erhält­lich sein. Mit der deutsch­land­weiten Verfüg­bar­keit rechnet der Discounter erst ab Mitte August. Bestands­kunden haben ab dem 30. April die Wahl, in den neuen Tarif zu wech­seln. Alter­nativ können die Kunden auch ihre bishe­rigen Kondi­tionen behalten.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Handy­tarif sind, empfehlen wir einen Blick auf unseren Tarif­ver­gleich.

Mehr zum Thema congstar

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]