pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 21.09.19
14.05.2019 - 15:42
Smartes Auto

Audi: Neue Modelle mit Ampeln vernetzt

Projekt für "grüne Welle" in Ingolstadt

Audi will in Ingol­stadt einen weiteren Schritt hin zur vernetzten Stadt machen.

Die neuen, im Juli ausge­lieferten Modelle des Auto­mobil­konzerns sollen Infor­mationen mit den Ampeln der Stadt austau­schen können, wie Audi heute mitteilte. Damit könnten Verkehrs­teil­nehmer im güns­tigsten Fall auf einer Grünen Welle durch die Stadt fahren. Das System zeigt dabei an, mit welcher Geschwin­digkeit der Fahrer die nächste grüne Ampel erreicht. Ist das inner­halb des erlaubten Tempos nicht möglich, zählt ein Count­down bis zur nächsten Grün­phase. In den USA bereits im Einsatz

Audi vernetzt neue Modelle mit Ampeln in Ingolstadt

Audi vernetzt neue Modelle mit Ampeln in Ingolstadt
Bild: dpa

In den USA bietet Audi diesen Service bereits seit zwei Jahren an, unter anderem in Las Vegas, Los Angeles und Washington D.C. Allein in der US-Haupt­stadt seien rund 1000 Kreu­zungen mit Ampel­infor­mationen vernetzt.

Aufgrund der dezen­tralen Infra­struktur mit unter­schied­licher Verkehrs­technik sei eine Seri­enein­führung des Dienstes hier­zulande jedoch aufwen­diger, sagte Audi-Manager Andre Hainzlmaier. Lang­fristig soll damit der Verkehrs­fluss in den Städten entspannt werden. Weitere Städte in Europa sollen ab 2020 folgen, kündigte Audi an.

Android Q soll künftig auto­matisch einen Notruf aussenden können, wenn ein Fahr­zeug­crash fest­gestellt wurde. Zumin­dest, wenn der Anwender ein Pixel-Smart­phone hat.

Mehr zum Thema Auto

dpa /

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]