pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 23.11.19
08.11.2019 - 17:04
Schnelles Update

Update: Asus liefert Android 10 für das Zenfone 6 (2019) aus

Asus schlägt damit viele renommierte Hersteller

Noch ein biss­chen früher als erwartet, kommen nun auch Asus Zenfone-6-(2019)-Besitzer in den Genuss von Android 10. Die Taiwa­nesen verteilen das Update nun auch in Deutsch­land und Öster­reich, nachdem Anfang der Woche bereits USA und Indien dran gewesen sind. Damit gehört Asus mit zu den ersten Herstel­lern, die die neue Android-Version ihren Kunden anbieten.

Mit dabei ist der Oktober-Sicher­heits­patch. Das Update war hier eigent­lich längst über­fällig. Der letzte Stand des Sicher­heits­patches war nämlich zuvor Juli 2019.

Das Android-10-Update für das Asus Zenfone 6 (2019) ist da

Das Android-10-Update für das Asus Zenfone 6 (2019) ist da
Screenshot: teltarif.de

Wem das Update nicht von selbst ange­boten wird, kann in den System-Einstel­lungen danach suchen lassen. Dies sollte den Update-Prozess anstoßen. Der Down­load der neuen Firm­ware sollte am besten im WLAN-Netz erfolgen. Er ist rund 800 MB groß und damit mögli­cher­weise eine Belas­tung für das Daten­kontin­gent. Wenige offen­sicht­liche Ände­rungen Das Ergebnis ist aber eher unspek­takulär. Obwohl auch die Benut­zerober­fläche auf die Version 6 aktua­lisiert wird, ändert sich auf den ersten Blick nicht viel. Auffällig ist nur die mangelnde Bereit­schaft der Asus-Entwickler Substan­tive groß zu schreiben. Wer sich dann auf die Suche macht, findet natür­lich die Inno­vationen von Android 10, wie etwa den neuen Dark Mode oder auch die erwei­terten Einstel­lungen für die Berech­tigungen der Apps.

Optiflex soll Apps schneller starten lassen

Optiflex soll Apps schneller starten lassen
Screenshot: teltarif.de

Prak­tischer Smartkey Die neue Benut­zerober­fläche Zen UI 6 bringt zudem eine neue verbes­serte Einhand-Bedie­nung mit, die auch für größere Displays geeignet ist.

Asus hat der neuen Version auch eine Funk­tion namens Optis­peed spen­diert. Diese merkt sich, welche Apps man oft nutzt und hält die diese start­bereit. Das soll die Reak­tions­zeiten verkürzen. Asus verspricht auch eine noch weichere Bedie­nung. Die war aber schon vor dem Update sehr flüssig, eine große Verbes­serung ist hier nicht wirk­lich ersicht­lich.

Durchaus prak­tisch ist der Smartkey an der Seite. Er ist eigent­lich für die Nutzung des Google-Assis­tenten gedacht, kann aber auch mit einer Fülle von anderen Funk­tionen vorbe­legt werden. Diese werden gestartet, wenn der Knopf ein- oder zweimal gedrückt oder auch lang gehalten wird. So lassen sich über die Taste beispiels­weise Screen­shots machen oder auch eine vorge­gebene (Notruf)Nummer wählen.

Wenn Sie wissen wollen, was das Asus Zenfone 6 (2019) sonst noch so alles kann, dann empfehlen wir unseren Test­bericht.

Mehr zum Thema Android 10

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]