pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 23.10.19
03.04.2008 - 12:22
vorgestellt

Scharf: Der "Next-Generation-RAZR" Motorola Z9 kommt

Quadband, HSDPA mit bis zu 3,6 MBit/s und Crystal Talk

Wie erwartet hat Motorola auf der CTIA Wireless in Las Vegas den Schleier um sein neues Multimedia-Handy gelüftet. Das Motorola Z9 genannte Handymodell unterstützt UMTS und HSDPA mit einer Datenrate von bis zu 3,6 MBit/s, kann in GSM-Netzen um 850, 900, 1 800 und 1 900 MHz genutzt werden und soll dank Crystal-Talk-Technologie bessere Gesprächsqualität als andere Mobiltelefone bieten. Das in Las Vegas präsentierte Gerät soll in diesem Quartal in Nordamerika auf den Markt kommen. Voraussichtlich werden aber auch bald deutsche Handy-Fans das gute Stück im "Next-Generation-RAZR-Design" erwerben können.

Das Motorola Z9
Fotos: Motorola

Das 114 mal 53,6 mal 13,99 Millimeter große und 140 Gramm schwere Motorola Z9 besitzt ein 240 mal 320 Pixel auflösendes Display mit einer Bildschirmdiagonalen von 2,4 Zoll und 262 144 Farben sowie einen Medienplayer, der die Audio-Formate MP3, RealAudio, MIDI, AAC, AAC+ und Enhanced AAC+ und das Video-Format MPEG4 unterstützt, sowie eine 2-Megapixel-Kamera mit Videoaufnahme- und Blitzlicht-Funktion. Der Ablageplatz für Bilder kann per microSD-Karte auf über 8 GB erweitert werden. Mit anderen Geräten kommuniziert das Z9 via USB 2.0 oder Bluetooth mit Druck- und A2DP-Profilen. Der Akku soll für eine Sprechzeit von bis zu 3,5 Stunden bzw. eine Standby-Zeit von bis zu zwölf Tagen.

Das Motorola Z9 unterstützt auch A-GPS (Enhanced 911) für die mobile Nutzung von Navigationsdiensten. Da in Deutschland jedoch keiner der Mobilfunk-Netzbetreiber A-GPS unterstützt, ist hierzulande die Nutzung der Navigationsdienste ohne externen GPS-Empfänger nicht möglich.

Weitere Meldungen von der CTIA Wireless 2008

Björn Brodersen

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]