pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 13.11.18
12.07.2018 - 13:20
Neuheiten

Heißer Herbst für Apple-Fans: Diese neuen Produkte kommen (Update: Neues MacBook Pro vorgestellt)

iPhone, iPad, Apple Watch, Mac und Co.

Im September wird Apple drei neue Smartphones vorstellen. Hier sind sich die Analysten bereits seit einigen Monaten einig. Allerdings hat der amerikanische Techno­logie­konzern in diesem Jahr bislang Hardware-Neuheiten weitgehend vermissen lassen, wenn man einmal vom iPad 2018 absieht.

Dürfen sich Apple-Fans somit auf zahlreiche Neu­vorstel­lungen im Herbst freuen? Zumindest berichtet das Online-Magazin Macrumors über Produkt-Updates, die in den kommenden Monaten zu erwarten seien. Dabei beruft sich das Magazin auf den bekannten Analysten Ming-Chi Kuo, der für seine treffsicheren Vorhersagen für neue Apple-Geräte bekannt ist. iPad Pro mit Face ID

Apple plant zahlreiche Produkt-Upgrades

Apple plant zahlreiche Produkt-Upgrades
Fotos: Apple, Montage: teltarif.de

Neben den drei iPhone-Modellen rechnet Kuo auch mit neuen Tablets. Nach dem iPad 2018 steht eine Aktua­lisierung der iPad-Pro-Reihe auf der Agenda. Die Handhelds sollen nach dem Vorbild des iPhone X ohne Touch ID und stattdessen mit Face ID ausgestattet sein und eine Bildschirm-Diagonale von 11 bzw. 12,9 Zoll haben. Das kleinere Modell wäre etwas größer als der Vorgänger. Dafür bekommt es ein nahezu randloses Display.

Kuo geht ferner davon aus, dass der Mac mini, das MacBook Pro und das MacBook (12 Zoll) Prozessor-Upgrades bekommen. Dazu geht der Analyst davon aus, dass Apple ein neues, günstigeres Laptop für Einsteiger auf den Markt bringt. In der Vergangenheit wurde darüber spekuliert, dass zu diesem Zwecke eine Neuauflage des MacBook Air denkbar sei.

Für den iMac rechnet Kuo sogar mit größeren Veränderungen. So soll das Display ein signifikantes Performance-Upgrade erhalten, wobei nicht so richtig klar wird, wie dies gemeint ist. Denkbar wäre, dass nun alle iMacs mit einem Retina-Bildschirm ausgestattet werden. Auch die Grafikleistung könnte ein Update gegenüber den bisherigen iMacs bekommen. Apple Watch mit größerem Display Die neuen Modelle der Apple Watch werden voraussichtlich größere Displays als ihre Vorgänger erhalten. Darüber wurde in der Fachwelt schon früher spekuliert. Kuo geht von 39,9 und 45,2 Millimeter Diagonale aus. Wie viel größer die Uhren selbst werden, bleibt unklar. Denkbar wäre, dass die Displays bis zum Gehäuserand reichen, sodass der Umfang der Gadgets kaum größer wird.

Nicht zuletzt geht Kuo von einer Neuauflage der AirPods im Herbst aus. Schließlich soll auch AirPower, die vor einem Jahr angekündigte Ladematte für iPhone, Apple Watch und AirPods im Herbst auf den Markt kommen. Aufgrund von Produktionsproblemen habe sich der Start der Serienproduktion immer wieder verzögert. Update 15 Uhr: Apple stellt neue Versionen des MacBook Pro vor Kaum war unsere Meldung veröffentlicht, schon hat sich die erste Prognose von Ming-Chi Kuo bestätigt: Apple hat bereits heute - ohne Event - neue Versionen des MacBook Pro vorgestellt. Die neuen Modelle mit Touch Bar verfügen über Intel-Core-Prozessoren der achten Generation, bis zu 32 GB Arbeitsspeicher und bis zu 4 TB SSD-Speicherplatz. Die neuen Notebooks sind ab sofort mit 13-Zoll-Display zu Preisen ab 1999 Euro und mit 15-Zoll-Bildschirm ab 2799 Euro erhältlich.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits über die iPhone-Neuheiten im Herbst 2018 berichtet.

Anzeige:
Mehr zum Thema Apple

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]