pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 15.09.19
09.08.2019 - 14:08
Tor

Amazon bietet Bundesliga-Radio ab sofort kostenlos an

Auch DFB-Pokal & Champions League gratis

Nach zwei Jahren Pause wird Deutsch­lands Bundes­liga-Radio wieder kostenlos. Das hat Amazon als aktu­eller Veran­stalter des Programms im Vorfeld des ersten Spiel­tags im DFB-Pokal bekannt­gegeben. Die Fußball­fans hatten 90elf geliebt, das kostenlos und werbe­finan­ziert über DAB+ und im Internet ausge­strahlt wurde.

Als der Veran­stalter Regio­cast die Über­tragungs­rechte an Sport1.fm verlor, waren die Fans wenig begeis­tert - und das, obwohl Sport1.fm in seinem ersten Sende­jahr sieben Tage in der Woche ein Sport-Voll­programm bot und die Fußball-Live­über­tragungen dank einer Koope­ration mit Radio Energy auch über DAB+ zu hören waren. Auch Sport1.fm konnte sich nicht halten und verlor die Bundes­liga-Rechte für IP-Audio an Amazon. Fußball live gab es bei Amazon zunächst nur gegen Bezah­lung

Amazon macht Bundesliga-Radio kostenlos

Amazon macht Bundesliga-Radio kostenlos
Foto: Amazon

Amazon bietet das Fußball­radio im Rahmen seines Musik­strea­ming-Ange­bots an. Damit verschwand das Angebot zunächst hinter einer Paywall. Wer die Bundes­liga hören wollte, musste zumin­dest Amazon-Prime-Mitglied sein. Inter­essenten, die auch den DFB-Pokal hören wollten, mussten dafür sogar Amazon Music Unli­mited buchen.

Im vergan­genen Jahr hat Amazon den Music-Unli­mited-"Zwang" aufge­hoben, dafür aber auch sein Angebot einge­schränkt. Die Spiele der UEFA Europa League sind seitdem nicht mehr zu hören. Jetzt geht der Konzern noch einen Schritt weiter: Wer das Fußball­radio hören möchte, muss zwar Amazon-Kunde, aber nicht mehr zwin­gend auch Prime-Mitglied sein.

An diesem Wochen­ende über­trägt Amazon Music bereits den DFB-Pokal, bevor kommende Woche auch in der 1. Fußball-Bundes­liga wieder der Ball rollt. Bei den Spielen der deut­schen Teams in der UEFA Cham­pions League ist Amazon Music eben­falls weiterhin mit dabei. Dazu kommen die 2. Liga, am Ende der Saison die Rele­gation und im Sommer 2020 wieder der Super Cup. So ist Fußball bei Amazon Music zu hören Zu empfangen sind die Über­tragungen über die Amazon-Music-App, den Amazon Echo und alle Alexa-fähigen Geräte. Um den Zugang zu den Fußball-Inhalten einfa­cher zu gestalten, wurde eigens ein Alexa-Skill entwi­ckelt, der mit dem Sprach­befehl "Alexa, öffne Live-Fußball" auf allen Alexa-fähigen Geräten gestartet werden kann und über die verfüg­baren Fußball-Inhalte infor­miert. Im haus­eigenen Blog infor­miert Amazon über alle Sprach­befehle.

Die Über­tragungen von Amazon Music werden mit Vor- und Nach­bericht­erstat­tung komplet­tiert. Finden mehrere Spiele gleich­zeitig statt, so haben die Hörer die Wahl, ob sie das Einzel­spiel ihres Lieb­lings­vereins oder die Konfe­renz hören möchten. Vorteil gegen­über den Fußball-Über­tragungen in den Landes­rund­funk­anstalten der ARD ist die Gewiss­heit, dass Amazon alle Spiele in voller Länge und nicht nur in Ausschnitten über­trägt. Nach­teil ist die fehlende Möglich­keit, die Sendungen auch im terres­trischen Radio - etwa über DAB+ - zu hören.

In einer weiteren Meldung berichten wir darüber, dass beim DFB-Pokal an diesem Wochen­ende erst­mals zwei Spiele live im Free-TV zu sehen sind.

Mehr zum Thema Fußball

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]