pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 23.10.17
13.04.2016 - 16:10
Vorstellung

Kindle Oasis: Amazon stellt neue E-Book-Reader für um die 300 Euro vor

Teuerstes Modell kostet knapp 350 Euro

Amazon stellt neuen E-Book-Reader vor

Amazon stellt neuen E-Book-Reader vor
Bild: Amazon

Acht Jahre nach der Premiere seines ersten E-Book-Readers Kindle hat Amazon heute eine neue Geräte-Generation auf den Markt gebracht: den Kindle Oasis (3G). Interessenten können die Geräte ab sofort vorbestellen.

Mit dem Kindle Oasis führt Amazon ein neues Gerätedesign ein: Das Gehäuse ist auf der einen Seite extrem dünn, auf der anderen Seite deutlich dicker, so dass beim Halten der Schwerpunkt zur Handfläche verlagert wird. "Wir wollen, dass das Gerät an sich in den Hintergrund tritt, und Kindle Oasis ist der nächste große Schritt in diese Richtung", erklärte Amazon-Chef Jeff Bezos. Amazon will beim neuen Kindle mit langer Lesezeit punkten An der dickeren Stelle des Geräts ist auch der Akku des E-Readers untergebracht, der nach Angaben von Amazon eine Lesezeit von über zwei Wochen gewährleisten soll. Mit einer speziellen Hülle, die über einen zusätzlichen Akku verfügt, kann die Lesezeit auf zwei Monate verlängert werden, ohne dass der E-Reader an ein Ladegerät angeschlossen werden muss. Bücher finden auf dem 4 GB Speicher Platz, können aber auch in der Amazon Cloud abgespeichert werden. Das neue Highend-Kindle bietet ein 6 Zoll großes E-ink-Display mit 300 ppi.

Die neue Kindle-Generation ist deutlich teurer als die aktuelle Modellpalette: In Deutschland wird das Gerät in der WLAN-Variante 289,99 Euro kosten. Zudem bietet der Konzern auch eine Variante mit einem 3G-Modul für den mobilen Zugang zum Netz an. Hierfür wird ein Preis von 349,99 Euro fällig.

Bei der 3G-Variante können Nutzer das mobile Internet kostenfrei zum Stöbern im E-Book-Shop und zum Herunterladen von neuen Büchern verwenden. Allerdings gibt der Konzern zu bedenken, dass einige Bücher (etwa solche aus Promoaktionen) nicht mit dem Gratis-3G-Anschluss heruntergeladen werden können. Auf einer separaten Seite können Nutzer prüfen, ob das mobile Datennetz für den Kindle auch am Urlaubsort oder in der Heimat zur Verfügung steht. Der Kindle Oasis kann ab sofort vorbestellt werden und soll ab dem 27. April 2016 an die Kunden ausgeliefert werden.

Der Handelskonzern wird seine bislang angebotenen Kindle-Geräte im Programm behalten - die Preisspanne liegt zwischen 70 Euro für ein einfaches Einstiegsmodell bis hin zum Kindle Voyage mit Hintergrund­beleuchtung für knapp 190 Euro. Die Kindle-Reader im Überblick

Amazon ist führend in Sachen E-Books Amazon führt weltweit den Markt der E-Books nach Analysten-Schätzungen deutlich an. Das Unternehmen teilt aber keine Absatz- oder Umsatzzahlen mit. In Deutschland konkurriert die Kindle-Familie vor allem mit dem E-Book-Reader Tolino, der von führenden Buch­händlern ange­boten wird. Außerdem gibt es für Tablet-Computer E-Reader-Programme wie iBooks. Amazon ist auf den iPads und Android-Tablets aber auch mit einer Kindle-App präsent.
Anzeige:
Mehr zum Thema E-Book

mit Material von dpa

vorherige Meldung   nächste Meldung
[Newsübersicht] RSS [Newsversand]