pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 16.07.19
20.03.2019 - 15:58
Headsets

Apple stellt AirPods 2 vor: Das sind die neuen Features

Case für kabelloses Aufladen erhältlich

Bereits seit Monaten wird darüber speku­liert, dass Apple eine Neuauf­lage seiner AirPods plant. Ein Case, das auch die kabel­lose Aufla­dung des Akkus von Case und Head­sets erlaubt, war als Zubehör sogar schon offi­ziell ange­kün­digt worden - bislang aller­dings ohne Termin. Jetzt hat der ameri­ka­ni­sche Konzern gleich beide Produkte zusammen vorge­stellt. Dabei kommen die neuen AirPods auch mit Funk­tionen, die die bereits im Markt befind­li­chen Geräte nicht an Bord haben.

Wie Apple mitteilte, soll der neue H1-Chip, den der Konzern eigens für Kopf­hörer entwi­ckelt hat, für mehr Leis­tungs­ef­fi­zienz, schnel­lere Verbin­dungs­zeiten, mehr Gesprächs­zeit und die Sprachas­sis­tentin Siri direkt auf den Head­sets sorgen. Der H1-Chip sorge unter anderem für eine verbes­serte Synchro­ni­sa­tion. Auch der Wechsel zwischen verschie­denen Geräten soll schneller als mit den bislang erhält­li­chen AirPods möglich sein. 50 Prozent mehr Sprech­zeit

Apple stellt neue AirPods vor

Apple stellt neue AirPods vor
Foto: Apple

Die neuen AirPods bieten nach Angaben von Apple bis zu 50 Prozent mehr Sprech­zeit bei Tele­fo­naten als ihre Vorgänger, bevor sie wieder zur Aufla­dung des Akkus ins Lade­case gelegt werden müssen. Die Sprachas­sis­tentin können die Besitzer der AirPods über den bekannten Befehl "Hey Siri" akti­vieren. Darüber sollen die Anwender zwischen Musik­ti­teln wech­seln, die Laut­stärke anpassen und Tele­fo­nate aufbauen können. Auch eine Wegbe­schrei­bung soll Siri auf Zuruf liefern.

Das Design der kabel­losen Kopf­hörer bleibt gegen­über der ersten AirPods-Genera­tion unver­än­dert. Wahl­weise sind die Gadgets mit einem Stan­dard-Lade­case erhält­lich. In dieser Konfi­gu­ra­tion bleibt der Verkaufs­preis der AirPods gegen­über der ersten Genera­tion unver­än­dert. Das Komplett­paket schlägt mit 179 Euro zu Buche. Wer die Head­sets mit dem für die kabel­lose Akku­auf­la­dung geeig­neten Lade­case bestellt, zahlt 229 Euro. Case für kabel­lose Akku-Aufla­dung optional verfügbar Immerhin 50 Euro Aufpreis berechnet Apple demnach für den Komfort der kabel­losen Aufla­dung in Verbin­dung mit neuen AirPods. Das neue Lade­case ist aber auch einzeln erhält­lich - etwa für Kunden, die die "alten" AirPods bereits besitzen und nur das neue Zubehör benö­tigen. Einzeln kostet das Case dann aller­dings recht teure 89 Euro. Das neue Lade-Etui könnte indes ein Hinweis darauf sein, dass Apple seine AirPower-Lade­matte demnächst doch noch auf den Markt bringt. Ursprüng­lich war der Verkaufs­start schon für das vergan­gene Jahr geplant.

Inter­es­senten können die neuen AirPods und das für kabel­lose Aufla­dungen geeig­nete Case ab sofort bestellen. Ab der kommenden Woche will Apple die Gadgets auslie­fern. In einer weiteren Meldung finden Sie unseren Kurz-Test zu den bereits verfüg­baren AirPods.

Mehr zum Thema Apple

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]