pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 25.08.19
19.01.2019 - 17:29
5G-Smartphones

Überblick: Alle 5G-Smartphones für 2019

Alle Ankündigungen, alle Gerüchte

Keine Frage: 5G ist bereits da. Die Marktforscher von Deloitte zählen in den TMT Predictions 2019 bereits 25 Netze, die noch in diesem Jahr an den Start gehen sollen, für 2020 sind 26 weitere in Aussicht. 20 Smartphone-Produzenten sollen laut Deloitte 5G-Geräte noch in der ersten Hälfte 2019 auf den Markt bringen, Chip-Hersteller Qualcomm rechnet sogar mit 30 Modellen. Immerhin eine Million Geräte sollen bereits 2019 verkauft werden. Deutschland läuft hinterher Allerdings: Es ist fraglich, ob diese Handys auch (offiziell) nach Deutschland kommen. Denn Deutschland wird zur zweiten Welle an Ländern gehören, die die 5G-Technik einführen. Im Frühjahr sollen erstmal die Frequenzen versteigert werden, 2020 sollen dann, wenn alles gut geht, die ersten Teilnetze eingeschaltet werden. Aber spätestens dann werden auch hierzulande 5G-Handys gebraucht. Neue Chips müssen her Noch basteln die Hersteller an der Technik, was sie vor große Herausforderungen stellt. Die neuen 5G-Frequenzen verlangen nach komplexer, neuer MiMo-Antennentechnik, die auch noch in die bisherigen Gehäuse gepackt werden muss. Und sie benötigen neue Modems - die bisher aber nur Qualcomm zur Verfügung stellen kann. Der Chiphersteller spannt das bereits seit einiger Zeit angekündigte Modem X50 mit dem neuen Snapdragon 855 Prozessor zu einer neuen 5G-Einheit zusammen.

Doch die Konkurrenz schläft nicht. Auch Intel arbeitet an einem Modem, dem XMM 8160 5G. Der Chip soll aber erst in der zweiten Hälfte 2019 verfügbar sein. Er wird, nachdem sich Qualcomm und Apple derzeit eher feindselig gegenüberstehen, vermutlich auch in der iPhone-Generation 2020 seinen Dienst verrichten. Samsung mit dem Exynos 5100 und Huawei mit dem Balong 5G01 haben ebenfalls schon Chips in der Pipeline, die alle aktuellen Standards, inklusive 5G, unterstützen sollen.

Übrigens: Wenn Sie mehr wissen wollen über die neue 5G-Technik, dann können Sie in unserem Ratgeber alle Details nachlesen. Nutzen entscheidet Für die Verbraucher ist Technik in der Regel aber Nebensache. Sie sind nur an den Neuerungen und Verbesserungen interessiert, die 5G bringt. Augmented Reality, ruckelfreie Livestreams, kurze Latenzzeiten und vor allem aber garantierte Bandbreiten beim mobilen Internet sind nur ein paar davon. Die kommenden 5G-Smartphones werden diese Neuerungen aufgreifen und erlebbar machen. Das wird dann auch ein Grund sein, auf die neue Technik umzusteigen. Wenn nicht in diesem Jahr, dann doch im kommenden.

Auf den folgenden Seiten zeigen wir, wie der Stand der Dinge ist. Wir haben dort alle Infos und Gerüchte zu den erwartenden Smartphones zusammengestellt. Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie jeweils zur nächsten Seite.

Auch LG setzt auf 5G mit Qualcom-Technik
vorheriges Bild
nächstes Bild
Bild 1/11 LG

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]