pda.teltarif.de
Meldung Tipps & Info Tarifrechner 23.04.18
05.04.2018 - 11:56
Mobiles Internet

1&1 startet neue LTE-Tarife ab 4,99 Euro im Monat

Angebote speziell für Notebook- und Tablet-Nutzer

1&1 hat neue Datentarife vorgestellt, die sich speziell an Notebook- und Tablet-Nutzer richten. Diese sind wahlweise im Mobilfunknetz von Telefónica oder im Vodafone-Netz erhältlich. Dabei gilt die gleiche Regelung wie bisher: Im Telefónica-Netz können die Kunden auch auf das LTE-Netz zugreifen, im Vodafone stehen nur GPRS und UMTS zur Verfügung.

Die 1&1 Notebook-Flat LTE S, die im ersten Jahr monatlich 4,99 Euro und danach 6,99 Euro pro Monat kostet, bietet 1 GB ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat. Die maximale Datenübertragungsrate beträgt 21,6 MBit/s. Kunden, die sich für den gleichen Tarif - ohne LTE-Nutzung im Vodafone-Netz entscheiden, zahlen bereits ab Vertragsabschluss 6,99 Euro monatlich. Notebook-Flat LTE M mit bis zu 3 GB Datenvolumen

1&1 mit neuen Datentarifen

1&1 mit neuen Datentarifen
Foto: teltarif.de

Die Notebook-Flat LTE M schlägt im ersten Jahr mit 6,99 Euro monatlicher Grundgebühr zu Buche. Danach erhöht sich der Grundpreis auf 9,99 Euro. Dafür bekommen die Kunden 2 GB Datenvolumen und LTE-Geschwindigkeit mit bis zu 50 MBit/s. Als Startgeschenk bei der Tarifvariante mit Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten können auch dauerhaft 3 statt 2 GB Datenvolumen oder 20 Euro Startguthaben gewählt werden. Im Vodafone-Netz kostet der Tarif von Anfang an monatlich 9,99 Euro und die Kunden surfen mit bis zu 42,2 MBit/s.

Mit der Notebook-Flat LTE L bekommen die Kunden für 9,99 Euro pro Monat im ersten Jahr sowie einem Monatspreis von 14,99 Euro ab dem 13. Monat standardmäßig 4 GB ungedrosseltes Datenvolumen in jedem Abrechnungszeitraum. Bei der Laufzeit-Variante lassen sich als Startgeschenk auch dauerhaft 6 GB oder 30 Euro Startguthaben wählen. Auch hier gilt, dass im Vodafone der Preisvorteil im ersten Jahr entfällt.

Für Vielnutzer hat 1&1 noch die Notebook-Flat LTE XL im Angebot, bei der die Surfgeschwindigkeit im Telefónica-Netz bis zu 225 MBit/s beträgt, während es im Vodafone-Netz bei maximal 42,2 MBit/s bleibt. Der Tarif kostet im Telefónica-Netz im ersten Jahr monatlich 19,99 Euro und danach sowie im Vodafone-Netz generell 24,99 Euro. Standardmäßig sind monatlich 10 GB ungedrosseltes Datenvolumen enthalten. Hier besteht die Wahlmöglichkeit beim Tarif mit Laufzeit zwischen insgesamt 12 GB Datenvolumen oder 60 Euro Startguthaben. Auch Tablet-Tarife ab 4,99 Euro im Monat Die Tablet-Flats S und M entsprechen den Tarifen für Notebook-Nutzer. Die Tablet-Flat LTE XL kommt mit monatlich 5 GB Highspeed-Datenvolumen und kostet im Telefónica-Netz im ersten Jahr monatlich 14,99 Euro. Danach erhöht sich der Monatspreis auf 19,99 Euro. Dieser Preis wird im Vodafone-Netz bereits ab Vertragsabschluss berechnet. Im Telefónica-Netz stehen bis zu 225 MBit/s zur Verfügung, im Vodafone-Netz maximal 42,2 MBit/s.

In den Tablet-Tarifen mit Laufzeit entfällt die Möglichkeit, mehr monatliches Datenvolumen als Startgeschenk zu wählen. Stattdessen ist in den Tablet-Flats M und XL wahlweise ein mobiler Hotspot oder 25 bzw. 50 Euro Startguthaben (abhängig vom gewählten Tarif) erhältlich.

Für 10 Euro Aufpreis pro Monat bekommen Kunden, die sich für die 1&1 Tablet-Flat LTE M, LTE XL, M oder XL entscheiden, ein Tablet zum Tarif. Wie hoch die einmalige Zuzahlung für die Hardware ist, hängt vom Gerät ab. Das Inklusiv-Datenvolumen des jeweiligen Tablet- oder Notebook-Tarifs kann auch im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein genutzt werden.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Datentarif für Tablet- oder Notebook-Nutzer sind, werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Tarifvergleich auf teltarif.de.

Anzeige:
Mehr zum Thema 1&1

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]